Kurse

    Schlachten und Wurst selber machen mit Carsten Neumeier

    Wer hat sich nicht schon einmal die Frage gestellt: Wie wird eigentlich Wurst hergestellt? Und daran an schließen sich gleich noch viel mehr Fragen. Wie schlachtet man ein Schwein? Kann man Wurst selber machen? Wo kann ich das Wurstmachen lernen? Auf all Ihre Fragen haben wir die Antwort! In unserem beliebten Wurschtekurs lernen Sie, wie man Wurst macht, zerlegen das Schwein selbst, mischen die Zutaten und genießen Ihre eigenen Bratwürste in munterer Runde a...

    Seite 1 von 1
    Artikel 1 - 2 von 2

    am Holzkohlegrill. In unserem Schlachtekurs lernen Sie das Schlachten beim Meister! Sie schauen nicht nur zu, wie man ein Schwein schlachtet, sondern schlachten selbst! Dafür müssen Sie zwar wirklich zeitig aufstehen, aber es lohnt sich. Sie werden begeistert sein und viel über die traditionelle Warmschlachtung direkt von Carsten Neumeier lernen.

    Der Schlachtekurs

    Schlachten lernen beim Meister!

    Alle 14 Tage wird früh aufgestanden in der Landfleischerei Neumeier, denn es ist Zeit, mit Ihnen gemeinsam ein Schwein zu schlachten. Um 4 Uhr morgens geht es los und Sie werden lernen, wie Schweine schlachten funktioniert. Doch nicht nur das! Sie werden selbst ein Schwein schlachten und es professionell zerlegen.

    Das erwartet Sie im Schlachtekurs:

    • Sie schlachten selbst ein Schwein und zerlegen es (natürlich unter professioneller Anleitung vom Meister)
    • Wir zeigen Ihnen, was traditionelle Warmschlachtung bedeutet.
    • Sie lernen, was eine gut gemachte Wurst ausmacht.
    • Erfahren Sie, was eine Wurst alles NICHT an Zusatzstoffen braucht.
    • Es gibt Essen und Getränke vor Ort, rustikal auf einem Holzbrett und natürlich mit Ahle Wurst!

    Der Wurschtekurs

    Mit unserem Wurstseminar, welches bei uns in Nordhessen liebevoll Wurschtekurs genannt wird, wollen wir die Themen schlachtwarme Verarbeitung und Rohwurstreifung genauer beleuchten. Das geht theoretisch auch mit einer Informationsbroschüre, ist aber doch viel interessanter und spannender, wenn man die Wurst einfach selber macht! In unserem Wurschtekurs mit dem Chef Neumeier persönlich, lernen Sie nicht nur wie das Schlachten und Verwursten funktioniert, sondern packen selbst mit an. Mit uns können Sie Ihre Wurst selber machen, probieren Sie es aus!

    Natürlich fehlt im Wurstseminar das Schlemmen nicht. Neben Kostproben von Rohwurst in verschiedenen Reifegraden mit einem guten Wein, gibt es Essen und Getränke in geselliger Runde in unserer Wurschtescheune. Logisch, dass da auch unsere Ahle Wurscht dabei ist!

    Das bekommen Sie im Wurschtekurs:

    • Carsten Neumeier persönlich zeigt Ihnen, wie man ein Schwein zerlegt und Sie packen mit an
    • Sie werden mit dem Thema Warmverarbeitung von Fleisch vertraut gemacht
    • Sie lernen, was eine gute handwerklich hergestellte Wurst ausmacht
    • Wir zeigen Ihnen, das man für eine gute Wurst keine Zusatzstoffe braucht
    • Sie mischen, würzen und füllen Ihre Wurst selbst ab
    • Im gemütlichen XXX werden die selbst hergestellten Bratwürschte vom Holzkohlegrill natürlich ausgiebig verkostet.
    • Sie probieren verschiedene Reifegrade unserer nordhessischen Traditionswurst, der Ahlen Wurscht und genießen dabei einen guten Wein
    • Es gibt Getränke, Essen und jede Menge Rezepte für Sie!

    Kommen Sie in die Landfleischerei Neumeier und erleben Sie echte handwerkliche Wurstherstellung. Schmecken Sie den Unterschied zur Wurst aus dem Supermarkt! Machen Sie Ihre Wurst selber und erleben einen spannenden und spaßigen Tag in unserem Hause!

    Der Wurschtekurs oder auf Hochdeutsch das Wurstseminar ist im Übrigen auch hervorragend als Teambuildung-Maßnahme geeignet. Vergessen Sie die Klettereien im Hochseilgarten und machen Sie Wurst!